Pyramide

Das ganzheitliche Pyramide-Konzept fördert alle Entwicklungsbereiche der Kinder. Vorschulische Entwicklung, Bildung und Erziehung werden mit diesem Konzept in praktischer Weise umgesetzt. Dadurch lassen sich die Anforderungen der Orientierungs- und Bildungspläne in Deutschland in den Alltag einer Kindertageseinrichtung umsetzen.

 

Selbstständiges Lernen und Spielen 

Pyramide gibt praktische Anleitungen zur Gestaltung einer reichhaltigen Spiel-Lernumgebung, um selbstständiges Lernen und Spielen anzuregen. ErzieherInnen bekommen Hinweise zur Unterstützung der Kinder auf einem optimalen Interventionsniveau.

Kursorische Aktivitäten 

Diese Module sind kleine Hilfs- und Förderprogramme für alle acht Entwicklungsbereiche. Die Kinder entwickeln dadurch Fähigkeiten, die vom Niveau her immer anspruchsvoller werden.

Elternaktivitäten 

Elternwoche, Spieleintritt sowie gezieltes Verteilen von Informationen und kleinen Aufträgen/ Spielen für Zuhause involviert die Eltern von Anfang an. Das motiviert zum aktiven Mitmachen und Beitragen.

Evaluation 

Die ErzieherInnen dokumentieren die Fortschritte jedes Kindes. Dazu werden Beobachtungen und Portfolios verwendet. Die Kinder können außerdem an einigen (digitalen) Tests teilnehmen. So entsteht ein ausgewogenes Bild der Entwicklung jedes einzelnen Kindes sowie von der Qualität der geleisteten erzieherischen Arbeit und der Einrichtung insgesamt.