Zusammenarbeit mit den Eltern

Uns ist eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Eltern von grundlegender Bedeutung. Die Eltern werden regelmäßig über aktuelle Ereignisse und Termine in der Kindertagesstätte sowohl mündlich als auch schriftlich und mit Hinweisen am Schwarzen Brett informiert. Zweimal mal im Jahr mindestens finden Elternabende statt. Elterngespräche zur Entwicklung des Kindes werden mindestens einmal jährlich geführt. Je nach Auffälligkeit des Kindes, oder Bedarf der Eltern kann es aber auch öfter zu Elterngesprächen kommen.

Wir nehmen Eltern als Erziehungspartner wahr und möchten gemeinsam mit ihnen die ganzheitliche Entwicklung der Kinder begleiten. Bei der Planung und Durchführung von Festen und Feiern werden die Eltern miteinbezogen.  

Es ist wichtig, unsere Arbeit und unser Vorhaben für die Eltern durchschaubar und transparent zu machen. An den Gruppentüren hängen Gruppenwochenabläufe, so dass die Eltern diese immer wieder nachlesen können. Genauso sind wir auch offen für Fragen, Anregungen und konstruktive Kritik.